30, D-13359 Berlin | «, « | Tel. Zur Zeit der DDR verlief auf der Brücke die Grenze zu Westberlin. Einen Tag nach dem Mauerfall wurde sie wieder für Besucher geöffnet. Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam. Jan Fiebelkorn-Drasen Bearbeitung: Florentine Schmidtmann, M.A. Dieses Mal geht es um den sowjetischen Bürgerrechtler Anatoli Schtscharanski, der jahrelang im Gulag in Haft saß. Die vorliegenden Bilder zeigen die Glienicker Brücke, die über die Havel die DDR mit West-Berlin verband. November 1989 ist die Glienicker Brücke wieder für den normalen Verkehr frei. Alle Rechte vorbehalten. Glienicker Brücke | Verlauf der Zonengrenze in der Havel und im Bereich der „Brücke der Freundschaft″, « | Verantwortlich: Redaktion www.berliner-mauer.de | Ralf Gründer |  Anschrift: Stockholmer Str. Beide Männer mussten eine Markierungslinie überschreiten, die die zwei Machtblöcke Ost und West voneinander trennte, dann waren sie in Sicherheit. ; Shoot Year 1988 Februar 1962, als die Grenze zwischen West- und Ostdeutschland noch quer über die Glienicker Brücke verlief, fand hier ein Agenten Tausch statt. Zur Zeit der DDR verlief auf der Brücke die Grenze zu Westberlin. Deshalb war sie für den normalen Personenverkehr gesperrt. Berühmt wurde die Glienicker Brücke als Schauplatz von Agentenaustauschaktionen zwischen der Sowjetunion und den USA im Kalten Krieg. Dieser öffentliche Austausch wird als Zeichen der Entspannung gewertet. Die Glienicker Brücke an der Grenze von West-Berlin nach Potsdam wurde seit den 60er Jahren von Sowjets und Amerikanern zum Austausch ihrer Agenten genutzt. … Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren? Die Glienicker Brücke war seit den 1950er Jahren für den zivilen Personenverkehr gesperrt. Der Bereich zwischen der Glienicker Brücke und dem Cecilienhof im Neuen Garten zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Potsdam. Einstellungen. Die heutige Stahl-Fachwerk-Konstruktion stammt aus dem Jahr 1907, zuvor hatten allerdings bereits drei andere Brücken an der gleichen Stelle existiert. Austausch von Geheimdienst Agenten auf der Glienicker Brücke. Doch die Glienicker Brücke ist viel mehr als nur eine ehemalige Agentenbrücke. Die Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin-Wannsee gilt als Synonym für Geheimdienstaktivitäten währen des Kalten Krieges in Berlin. Über die Brücke tauschten die USA und die Sowjetunion Spione … Grenze > Mauer und Todesstreifen > Glienicker Brücke Glienicker Brücke. ; English Summary This material shows pictures of the border crossing at Glienicker Brücke as well as pictures of a damaged truck which was used as an escape car. Der Erinnerungspfad reicht von der Glienicker Brücke bis hinauf zur Bertinistraße, wo sich zwischen 1965 und 1990 ein zentraler Grenzübergang für den Schiffsverkehr zwischen Ost und West befand. Gelungene und gescheiterte Fluchten sowie Portraits von Todesopfern der Berliner Mauer dargestellt durch Texte, Dokumente, Fotos und Videos. B. wurde das Segelflugzeug, mit dem ein DDR-Bewohner in Gatow (Militärflughafen im britischen Sektor) gelandet war, über diese Brücke den DDR-Behörden zurück gegeben. Verlauf der Zonengrenze im Bereich der Lankestraße in der Gemarkung Babelsberg (DDR). Das „Ministerium für Staatssicherheit″ (MfS) vermerkte mit einer blauen Linie den Verlauf der Zonengrenze zwischen Berlin (West) und der Gemarkung Babelsberg (DDR). Copyright © 2020 Berliner-Mauer. Potsdam - So sah es bei der Grenzöffnung auf der Glienicker Brücke aus Manfred Warnecke machte am 10. Dort verlief die Grenze, die an jenem Tag 1989 um 18 Uhr durch DDR-Grenzer geöffnet wurde. Am 10. Digitale Barrierefreiheit. Diese Gegend war eine der wichtigsten Wasserpassagen zwischen West- und Ostdeutschland und dementsprechend streng bewacht. Bei einer Aufklärungsfahrt durch die DDR wird ein US-Soldat von einem sowjetischen Wachposten erschossen. Leichte Sprache; Gebärdensprache; Wie barrierefrei ist diese Webseite? Von Andreas Fritsche; 08.11.2004 Sie wurde zu einem Symbol des Kalten Krieges, denn genau in der Mitte der Brücke verlief die Grenze. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der noch zerstörten Glienicker Brücke von höchster Stelle, den Alliierten, die Aufgabe zuteil, künftig als offizieller alliierter Verbindungsweg zwischen den Westsektoren Berlins und Potsdam als Sitz der später geschaffenen Militärverbindungsmissionen der drei Westmächte zu fungieren. Während des Kalten Kriegs war die Glienicker Brücke als Ort für den Austausch von Agenten bekannt. Berühmt wurde die Glienicker Brücke als Schauplatz von Agentenaustauschaktionen zwischen der Sowjetunion und den USA im Kalten Krieg. November rund um die Glienicker Brücke. ; 20 cm, 282 gr., ISBN 3-89819-140-0. Mindestens 140 Menschen wurden zwischen 1961 und 1989 an der Berliner Mauer getötet oder kamen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem DDR-Grenzregime ums Leben. 11. Quelle: BStU ZAIG 21705 - 016. Seit dem 10. Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam und war legendärer Schauplatz während des Kalten Krieges. Grenzübergang Glienicker Brücke, Blick von der Potsdamer Seite in Richtung Berlin-Zehlendorf, Aufnahme 1980er Jahre, Zufahrt zur Glienicker Brücke aus Potsdam, Aufnahme 1980er Jahre, Villa Schöningen an der Glienicker Brücke, Blick in Richtung Schwanenallee, Aufnahme 1980er Jahre. Deshalb war sie für den normalen Personenverkehr gesperrt. Restaurants in der Nähe von Glienicker Brücke auf Tripadvisor: Schauen Sie sich 6.967 Bewertungen und 18.300 authentische Fotos von Restaurants in der Nähe von Glienicker Brücke … Browse 715 photos & 51 insider tips—and get there with komoot! Februar 1986: Zum letzten Mal werden auf der Glienicker Brücke Agenten ausgetauscht, zum ersten Mal öffentlich. Bekannt wurde die "Brücke der Einheit", wie sie damals hieß, vor allem als Schauplatz spektakulärer Agentenübergaben. Potsdamer konnten auf … Eine weiße Linie markierte die Grenze. Einen Tag nach dem Mauerfall wurde sie wieder für Besucher geöffnet. "11. Verlauf der Zonengrenze im Bereich der Lankestraße in der Gemarkung Babelsberg (DDR). Und sie war der weltbekannte Schauplatz des Austausches von Agenten zwischen Ost und West. In Porträts werden Lebensgeschichten und Todesumstände der Mauertoten beschrieben und durch ergänzende Quellen dokumentiert. Zu DDR-Zeiten trug sie offiziell den Namen »Brücke der Einheit«. Juni 1985, Glienicker Brücke in Berlin: Ein Bus voller Westspione wurde gegen vier Ostspione getauscht. Sie wurde erst am Abend des 10. Zurück zur Übersicht (Mauer und Todesstreifen). Das Bauwerk gehört seit 1990 mit den umliegenden Schlössern und Parkanlagen zum UNESCO-Welterbe. Es wäre eine alltägliche Szene gewesen – wäre die Brücke nicht die Glienicker Brücke gewesen und die beiden Männer nicht Gary Francis Powers, Spion des US-GeheimdienstesCIA, und Rudolf Iwanowitsch Abel, Spion des sowjetischen Geheimdienstes KGB. 1952 wurde sie für den zivilen Autoverkehr gesperrt. - Schkeuditz : GNN-Verl., 2003. Das „Ministerium für Staatssicherheit″ (MfS) vermerkte mit einer blauen Linie den Verlauf der Zonengrenze zwischen Berlin (West) und der Gemarkung Babelsberg (DDR).. Die Glienicker Brücke überspannt die Havel zwischen Jungfernsee und Glienicker Lake und gilt als eine der historisch bedeutendsten Straßenverbindungen zwischen Potsdam und Berlin. Plan your own adventure to Glienicker Brücke, a bike touring attraction recommended by 2693 people. Glienicker Brücke. Seit Donnerstagabend ist die Glienicker Brücke … Zugegeben bin ich in Sachen Geschichte nicht ganz so gut, wie ich es gerne wäre, aber die Glienicker Brücke hat mich irgendwie schon immer fasziniert. Der Bereich zwischen der Glienicker Brücke und dem Cecilienhof im Neuen Garten zählt zu den beliebtesten Ausflugzielen in Potsdam. Im äußersten Südwesten Berlins gelegen, verbindet die Glienicker Brücke die deutsche Hauptstadt und die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam. Grenzdurchbruch an Glienicker Brücke Ein neues Buch dokumentiert Fluchtversuche im Bezirk Potsdam zwischen 1961 und 1989. Verbindungsweg für Alliierte. Steven Spielberg dreht auf der Glienicker Brücke : Kalter Krieg an der Grenze zwischen Berlin und Potsdam. Tipp: Im Schatten der „Agentenbrücke" : [die Glienicker Brücke - Symbol der deutschen Teilung] / Hans-Dieter Behrendt. Mit einer Festveranstaltung in der Potsdamer Nikolaikirche und einem Gedenken an der Glienicker Brücke ist am Sonntag an die Öffnung der Grenze zwischen Potsdam und Berlin vor 30 Jahren erinnert worden. Die Glienicker Brücke genießt ein spezielles, romantisches Flair, das durch den dreimaligen Austausch von Spionen beider Seiten ausgelöst wurde und der Brücke den Namen „Agentenbrücke“ eingebracht hat. Während des Kalten Krieges verlief mitten auf der Brücke die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Nur noch wenig erinnert daran, dass hier, im heutigen UNESCO-Weltkulturerbe, bis 1990 die Grenze zwischen der DDR und Berlin (West) verlief. Zwischen 1962 und 1986 wurden hier drei Mal insgesamt 40 hochrangige Spione und Militärs ausgetauscht. Zur Zeit des Kalten Krieges wurden über diese Brücke Spione und andere geheime Objekte ausgetauscht, z. Zurück zur Übersicht (Mauer und Todesstreifen) Zur Karte. Genau in der Mitte der Brücke wurde ein weißer Grenzstrich gezogen, der die Grenze markierte. Die „Brücke der Einheit″ war eine wichtige Verkehrsader zwischen Zehlendorf, Berlin (West) und Potsdam, DDR. Quelle: BStU ZAIG 21705 - 016. Darst., Kt. Zwischen dem Jagdschloss Glienicke und Kladow verlief die Grenze in der Mitte von Glienicker Lake und Havel, westlich an der Pfaueninsel vorbei. - 258 S. : Ill., graph. Kooperationsprojekt des ZZF und des Vereins Erinnerungsorte Potsdamer Grenze Leitung: Prof. Dr. Frank Bösch, Dr. Hans-Hermann Hertle, Prof. Dipl.-Ing. Zwar gab es eigentlich nur drei Agentenaustausche auf der Brücke, aber der dritte Austausch machte die Brücke wegen Live-Fernsehübertragung weltberühmt. Die "Brücke der Einheit" wird über die Jahre zur "Brücke der Agenten". November 1989 konnte die Brücke wieder von jedermann überquert werden. Nur noch wenige Überreste der Sperranlagen erinnern daran, dass hier, im heutigen UNESCO-Weltkulturerbe, bis 1990 … Die Glienicker Brücke bildete seit 1945 die Grenze zwischen Ost und West und war seit 1953 nur für Alliierte passierbar. German Summary Dieses Material zeigt Aufnahmen vom Grenzübergang Glienicker Brücke sowie Bilder von einem beschädigten Lastkraftwagen, welcher als Fluchtauto eingesetzt worden ist. Ihr östlicher Teil lag im Westen und ihr westlicher im Osten. : ++49 163 161 29 89 | E-Mail: gruender [at] berliner-mauer.de | «. Geschichte der Berliner Mauer vom Mauerbau bis Mauerfall und Wiedervereinigung. Die Glienicker Brücke wurde 1907 als Verbindung zwischen Berlin und Potsdam errichtet. PROGRESS is one of the largest film archives – over 20,000 films shot worldwide between 1926 and 2006, including the East German DEFA collection.